Führung 'Musikalisches Wien' - Touristguides Austria, Christa Bauer Fremdenführerin

www.touristguides-austria.at

Christa Bauer, Fremdenführerin

www.touristguides-austria.at

Direkt zum Seiteninhalt

Führung 'Musikalisches Wien'

Wenn man den Namen Wien hört, denkt man automatisch an Johann Strauß Sohn und den Wiener Walzer.
Viele Musiker zog es im Laufe der Jahrhunderte nach Wien, das lag vor allem daran, dass die meisten Habsburger hochmusikalisch waren. Viele von ihnen komponierten selbst, die Werke von Kaiser Leopold I. (1640-1705) werden sogar noch heute aufgeführt.

Die guten Bedingungen, die in Wien auf musikalischem Gebiet herrschten, zogen viele berühmte Komponisten an: Antonio Vivaldi, Antonio Salieri, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Johannes Brahms, Franz Schubert, Gustav Mahler, Hugo Wolf, Arnold Schönberg - es würde den Rahmen sprengen, sie hier alle zu erwähnen.

Sie alle haben ihre Spuren in Wien hinterlassen, nicht nur musikalisch. Einige von ihnen sind in Wien geboren, andere wiederum kamen als Erwachsene nach Wien und verbrachten den Rest ihres Lebens hier.

Ihre Arbeit fiel nicht nur am kaiserlichen Hof auf fruchtbaren Boden, auch die Wiener galten seit jeher als musikbegeistert. So wie schon damals heißt es auch noch heute: "Wer es in Wien schafft, der schafft es überall." Nicht umsonst ist die Wiener Staatsoper neben der Mailänder Scala und der New Yorker Metropolitan Opera das beste Opernhaus der Welt, wozu große Künstler wie Gustav Mahler oder Herbert von Karajan beitrugen, die hier wirkten.
Das Neujahrskonzert im berühmten Goldenen Saal des Wiener Musikvereins wird jedes Jahr weltweit übertragen und hat geschätzt rund zwei Milliarden Zuhörer!

Gerne mache ich einen Stadtspaziergang mit dem Thema Musik!
Dabei können natürlich auch Innenbesichtungen eingeplant werden (Eintrittsgebühren nicht inkludiert), z.B.:

  • Mozarthaus Wien
In der Domgasse Nr. 5 befindet sich die einzige Wiener Wohnung Mozarts, die bis heute erhalten ist. Im Mozarthaus Vienna logierte der Komponist von 1784 bis 1787 geradezu herrschaftlich: mit vier Zimmern, zwei Kabinetten und einer Küche. Das Mozarthaus Vienna präsentiert rund um diese Wohnung auf vier Ausstellungsebenen Leben und Werk des Musikgenies.

  • Haus der Musik
Das Haus der Musik ist ein modernes, interaktives Klangmuseum in der Wiener Innenstadt. Die interaktiven Ausstellungsbereiche im Haus der Musik bieten neue, innovative Zugänge zum Thema Musik. Ein einzigartiges, musikalisches Erlebnis in einer didaktisch modernst aufbereiteten Schau.

  • Sammlung alter Musikinstrumente
Die Sammlung Alter Musikinstrumente verfügt über den weltweit bedeutendsten Bestand an Renaissance- und Barockinstrumenten. Darüber hinaus verwahrt, pflegt und präsentiert sie zahlreiche Instrumente, die von berühmten Musikern und Komponisten gespielt wurden.

  • Haydnhaus mit Brahms Gedenkraum
Haydn erwarb dieses Haus 1797 und verbrachte hier seine letzten zwölf Lebensjahre. 2009 wurde die Dauerausstellung im Haydnhaus komplett neu gestaltet. Im Fokus stehen die letzten Lebensjahre des Komponisten. Der Garten des Hauses wurde nach historischen Vorbildern rekonstruiert und ist erstmals für Besucher/innen zugänglich.
Zurück zum Seiteninhalt