Führung '….den Schnauzbart und das Maul sauber abwischen!' - Touristguides Austria, Christa Bauer Fremdenführerin

www.touristguides-austria.at

Christa Bauer, Fremdenführerin

www.touristguides-austria.at

Direkt zum Seiteninhalt

Führung '….den Schnauzbart und das Maul sauber abwischen!'

Die Geschichte der Kulinarik Wiens könnte ganze Archive füllen, denn die Wiener Ess- und Trinkkultur gehört zu den berühmtesten der Welt.
So wie Wien selbst ist auch die Kulinarik Wiens über Jahrhunderte gewachsen und ein köstlicher Schmelztiegel aller Nationen, die einmal im Vielvölkerstaat vereint waren.
Die Wiener Küche ist äußerst vielfältig: Neben dem berühmten Wiener Schnitzel (das eigentlich aus Mailand stammt!) und den typisch wienerischen Rindfleischgerichten lieben die Wiener auch Mehlspeisen, die stark von der böhmischen Küche beeinflusst sind. Und vor allem lieben sie eines: das Kaffeehaus und den Heurigen.

  • Führung '...den Schnauzbart und das Maul sauber abwischen!'

Treffpunkt: Hinter der Staatsoper (gegenüber dem Hotel Sacher)

"Essen hält Leib und Seele z’samm!" Das galt natürlich nicht nur bei den Wiener Bürgern, sondern vor allem auch bei der kaiserlichen Familie.

Deshalb führt uns dieser Spaziergang unter anderem in die Hofburg, wo ich Ihnen bei der „Zuckerbäckerstiege“ über die Essgewohnheiten der Habsburger erzählen werde. Wie war es überhaupt möglich, täglich bis zu 3000 Menschen zu verköstigen?

Bei dieser Führung klären wir aber auch, was Würstel mit Wasserleichen zu tun haben, warum die Biber im 19. Jahrhundert fast ausgerottet waren, und warum Napoleon nach der Eroberung Wiens ohne die begehrten Weinbestände des kaiserlichen Hofkellers wieder abziehen musste. Natürlich dürfen bei der Führung auch einige der bekanntesten Wiener Kaffeehäuser nicht fehlen.

Dauer: ca. 1 ½ - 2 Stunden
  • Eine Übersicht über die Wiener Heurigen und ihre Öffnungszeiten finden Sie unter www.wienerheurige.at.

  • Nachfolgend eine kleine Übersicht einiger bekannter Kaffeehäuser in der Inneren Stadt (Angaben ohne Gewähr):

      • Bräunerhof, Stallburggasse 2
      • Central, Herrengasse 14
      • Demel (ehem. k.u.k. Hofzuckerbäckerei), Kohlmarkt 14
      • Griensteidl, Michaelerplatz 2
      • Hawelka, Dorotheergasse 6
      • Landtmann, Dr. Karl Lueger-Ring 4
      • Mozart, Albertinaplatz 2
      • Museum, Friedrichstraße 6
      • Prückel, Stubenring 24
      • Sacher, Philharmonikerstraße 4
      • Schottenstift, Schottengasse 2
Zurück zum Seiteninhalt